Kopfballungeheuer Haupe

In der aktuellen Episode sprechen Tino und Jens mit den Sportjournalisten Tim Schlegel (BILD) und Thomas Nahrendorf (Dresdner Morgenpost / Tag 24) über Dynamos 1:0-Sieg in Bielefeld. Im Fokus stehen Niklas Hauptmanns entscheidender Kopfball und das Drittligadebüt von Erik Herrmann. Die Spieler, die in Bielefeld triumphierten, kommen ebenfalls zu Wort.

Im vorletzten Podcast des Jahres nehmen Tino und Jens gemeinsam mit den Sportjournalisten Tim Schlegel und Thomas Nahrendorf den 1:0-Sieg der Dynamos in Bielefeld unter die Lupe. Die entscheidende Szene des Spiels war zweifelsohne Niklas Hauptmanns Kopfballtor in der 77. Minute.

Niklas Hauptmann ist überhaupt das Hauptthema in der 49. Folge. Einerseits hat Dynamos Mittelfeldspieler in der Vorwoche seinen Vertrag vorzeitig bis 2028 verlängert, andererseits wird Haupe beim ersten Live-Podcast am 17. Januar 2024 im Luisenhof zu Gast sein (Tickets hier).

Die Diskussion schwenkt außerdem auf das Drittliga-Debüt von Erik Herrmann, der für den verletzten Stefan Drljaca ins Tor rückte. Dabei wird über die Sinnhaftigkeit der vorzeitigen Rückholaktion von Oliver Batista-Meier aus Verl und mögliche personelle Veränderungen im Winter spekuliert. Dabei kommt auch das Thema einer „zweiten Mannschaft“ wieder zur Diskussion. Zudem gewähren einige Dynamo-Spieler persönliche Einblicke in ihre Weihnachtsfeiertage.